Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenwege empfohlene Tour

Baiersbronner Erlebnispfad 2 - Im Tal der Hämmer

Themenwege · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Königshammer mit Museum
    / Der Königshammer mit Museum
    Foto: Stefan Kuhn Photography, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Der Königshammer in Friedrichstal
    Foto: Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
m 650 600 550 4 3 2 1 km Baiersbronn-Friedrichstal - Königshammer Baiersbronn-Friedrichstal - Grube Sophia Michaelskirche
Geologie, Bergbau und Quellen, Schwerindustrie und das früher dazugehörige Waldgewerbe samt seinen Spuren, aber eine schöne Landschaft erwartet Sie auf diesem Rundweg.
leicht
Strecke 4,6 km
1:51 h
185 hm
185 hm

Die Geschichte des Bergbaus und der Erzverarbeitung, vor allem aber die Geschichte der "Königlichen", heute "Schwäbischen Hüttenwerke" sind Thema des historischen Kultur- und Erlebnispfades in und um Friedrichstal. Lassen Sie sich entführen in die Zeit der klopfenden Schmiedehämmer.

Weitere Informationen zum Museum und Führungen erhalten Sie hier

Autorentipp

Schauen Sie auf Ihrem Rundgang am Museum „Königshammer“ vorbei. Die transmissionsgetriebenen Hämmer wurden zur Herstellung von Sensen eingesetzt.
Profilbild von Regina Wörner
Autor
Regina Wörner
Aktualisierung: 23.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
633 m
Tiefster Punkt
566 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wenn Sie mit Ihren Kindern Gestein am Klopfplatz bearbeiten möchten, sollten Sie Werkzeug und Schutzbrillen mitbringen.

 

ggf. aktuelle Wegesperrungen beachten

aktuelle Wegesperrungen

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zum Museum und Führungen erhalten Sie hier

Start

Am Königshammer (578 m)
Koordinaten:
DD
48.483753, 8.375959
GMS
48°29'01.5"N 8°22'33.5"E
UTM
32U 453886 5370257
w3w 
///anbieter.fahrpreis.geputzt

Ziel

Am Königshammer

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Königshammer folgen Sie dem Sträßchen "Am Sensenhammer" und dem Forbach nach Norden. Über den Reuteweg erreichen Sie den Stadort Steinäckerle. Hier macht der Weg eine Kehre geht vorbei an der "Holzrise" über den Standort Kendlesbrunnen zur Michaeliskirche. Hier loht sich ein kurzer Abstecher zur ehemaligen Kohleplatte bevor Sie auf einem naturbelassenen Pfad Richtung Standort Hohacker wandern. Im Tal rauscht das Reichenbächle, das Sie ganz abenteuerlich auf einer kleinen Hängebrücke überqueren, alternativ gibt es einen festen Holzsteg. Kurz nach dem Standort Reichenbächle biegen Sie nach rechts in das Sträßchen Jägerloch ein und gelangen bald danach zum neu eingerichteten "Klopfplatz". Nächstes Ziel ist nach dem Standort Jägerloch, der Standort Fischerhütte - eine gute Gelegenheit für eine gemütliche Einkehr. Bevor Sie wieder zurück in den Ort laufen empfiehlt sich ein Abstecher zur "Grube Sophia". Vor der Brücke treffen Sie auf die barierefreie Strecke, die links des Forbachs entlangführt. Sie queren an dieser Stelle den Bach und gehen, vorbei an den "Schwäbischen Hüttenwerken" zurück zum Ausgangspunkt Königshammer.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Einstiegsstelle am Königshammer erreichen Sie mit der S-Bahn. Aussteig: Haltestelle Friedrichtal

Oder mit dem Bus über die Haltestellen "Schindele", "Eintracht" oder "Bahnhöfle".

hier gelangen Sie zur Fahrplanauskunft

Anfahrt

Friedrichstal liegt zwischen Baiersbronn und Freudenstadt und ist über die B462 zu erreichen.

Parken

Parkplätze gibt es am Könighammer Weiher (Start/Ziel), bei der Michaelskirche und bei den Fischweihern.

Koordinaten

DD
48.483753, 8.375959
GMS
48°29'01.5"N 8°22'33.5"E
UTM
32U 453886 5370257
w3w 
///anbieter.fahrpreis.geputzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Baiersbronner Wanderhimmel (1:25 000)  und der Flyer "Im Tal der Hämmer"

Ausrüstung

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
1:51 h
Aufstieg
185 hm
Abstieg
185 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.