Community
Sprache auswählen
  • Ibacher Hochtal mit Alpensicht
    Ibacher Hochtal mit Alpensicht Foto: Klaus Hansen, Ferienwelt Südschwarzwald
  • An der Rheinpromenade Waldshut
    An der Rheinpromenade Waldshut Foto: Christoph Kunz, Waldshut-Tiengen Tourismus
  • Alpensicht bei Höchenschwand
    Alpensicht bei Höchenschwand Foto: Klaus Hansen, Ferienwelt Südschwarzwald

Südschwarzwald

Im südlichsten Teil des Schwarzwaldes, auf einer Höhe zwischen 300 und 1400 m, erstreckt sich die FerienWelt Südschwarzwald. Dort, von den bewaldeten Höhen des Mittelgebirges bis hinunter in das Rheintal, wartet eine Region voller natürlicher und kultureller Vielfalt.

Fläche: 3696,43 km²
Digitize the Planet e.V.  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite

Sehenswürdigkeiten im Südschwarzwald


Wanderwege in Spitzenqualität

Der Südschwarzwald hat drei Premiumwanderwege zu bieten, die zugleich als Schwarzwälder Genießerpfade ausgezeichnet sind. Diese versprechen neben einer hohen Qualität noch weitere genüssliche Überraschungen:

  • Der Ibacher Panoramaweg bietet wunderschöne Aussichten auf die Alpen, das Ibacher Hochtal sowie auf das Feldberggebiet. Er führt durch mehrere sensible Naturräume und Schutzgebiete.
  • Der Todtmooser Lebküchlerweg führt vorbei an einer 400 Jahre alten Weidbuche, der Rütteschlucht und dem Todtmooser Wasserfall.
  • Der Bernauer Hochtalsteig begeistert durch eine Vielfalt an Blumen und Kräutern, märchenhafte Wälder, fantastische Ausblicke sowie zahlreiche Liegen für sonnige Pausen.

Die Region hat noch einen weiteren Leckerbissen für alle Wanderbegeisterten zu bieten. Zwei Etappen des Fernwanderweges Schluchtensteig Schwarzwald“, der quer durch den Naturpark Südschwarzwald verläuft, führen durch die FerienWelt: die erste von St. Blasien nach Todtmoos, die zweite weiter bis nach Wehr. Der Schluchtensteig verbindet die schönsten Schluchten im Naturpark miteinander und verzaubert durch seine vielfältigen Natureindrücke.

 

Radstrecken für Herausforderer und Genießer

Die FerienWelt Südschwarzwald kann auch hervorragend auf zwei Rädern erkundet werden. Markierte Mountainbike-Strecken in allen Schwierigkeitsstufen warten auf Abenteuerlustige, während sich Genussradler auf vielfältige Rad- und E-Bike-Touren freuen dürfen. Zahlreiche Verleih- und Ladestationen stehen bereit und mit den Radbussen kann man sich mühevolle Anstiege einfach ersparen. Die anspruchsvolle Mountainbike-Tour „Mit dem Bike durch die Natur pur“ führt zu den schönsten Orten der Gemeinde Weilheim, darunter der Haselbachwasserfall, die Straußenfarm und das Rosendorf mit seinen Duftgärten. Wer es lieber gemütlich angehen lässt, der liegt mit der Rad- und E-Bike-Tour „An Aare und Hochrhein“  goldrichtig. Diese verbindet die schönsten Promenaden rund um Waldshut-Tiengen – die Stadt, in der die Aare in den Rhein mündet.

 

Landleben und Kultur pur

Der Südschwarzwald hält zahlreiche Attraktionen für all diejenigen bereit, die sich für das Landleben mit all seinen Facetten interessieren. Märkte und Trachtenfeste gibt es hier ebenso wie Kräuter- und Speckwanderungen oder Kutschfahrten. Ländliche Museen wie das Heimethus oder das Heimatmuseum Hotzenwald laden dazu ein, die Ortsgeschichte kennenzulernen. Zahlreiche Attraktionen wie die Brauchtumsköhlerei, die Brauerei Waldhaus oder der Obsthof Bächle können besichtigt werden. Auch Kulturbegeisterte kommen auf ihre Kosten: Konzerte und Kleinkunst, kulturelle Stadtführungen und Kunstausstellungen sind nur einige der kulturellen Anziehungspunkte.

 

Regionaler Hochgenuss

Eine große Rolle im Südschwarzwald spielt die Kulinarik: Die vielen Direktvermarkter und die „Naturpark-Wirte“, die sich der Verwendung regionaler Produkte verpflichtet haben, lassen regionale Vielfalt auf dem Teller erleben. Kulinarische Erlebnisangebote geben Einblick in die Schwarzwälder Gaumenfreuden. Auf dem „Schinkenweg“ gelangt man auf die Spuren der Herstellung der berühmten Spezialität.

 

Hier geht’s zum interaktiven Tourenplaner der Ferienwelt Südschwarzwald.

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag